Das Dieselfantasy Rollenspiel

Die Völker

Die Welt von Dieseldrachen beherbergt eine Vielzahl von Völkern. Diese sind die Kulturschaffenden unter ihnen:

 

Elfen

Größe: 1,80m – 190m
Lebenserwartung: 160-190 Jahre

Elfen sind das älteste Volk Georas. Ihr hohes Alter verschafft ihnen großen Respekt bei den anderen Völkern und so halten sie bis heute hohe Positionen inne.
Elfen haben spitze Ohren und sind graziler gebaut als Menschen. Sie sind außerdem im Durchschnitt etwas größer.

 

Goblinge

Größe: 1,30m – 140m
Lebenserwartung: 70-90 Jahre

Das kleinste Volk Georas war stets auf sich gestellt. Erst waren sie lange Jahre Diener unter den Orks, dann erkämpften sie in den Trollkriegen sich Stück für Stück den Respekt in ganz Novia. Ihr widerspenstiges Gemüt ist weltbekannt.
Wegen ihrer winzigen Statur und ihrer grünen Haut werden sie von vielen Völkern jedoch missbilligt. Sie bilden bis heute die Mehrheit der arbeitenden Klasse und haben sich darin bewiesen, fleißige und geschickte Handwerker zu sein.

 

Halblinge

Größe: 1,40m – 150m
Lebenserwartung: 90-110 Jahre

Ihre geringe Größe und Kraft ist den Halblingen seit jeher ein Hindernis. Andere nehmen sie nicht ernst oder gar nicht erst wahr.  Ihren Stolz finden sie in kleinen Dingen. Sie halten viel von Gemeinschaft, Ehre und Anstand – und erwarten das auch von anderen. Das sehen manche als naiv an, andere als ehrenvoll.

 

Menschen

Größe: 1,70m – 180m
Lebenserwartung: 70-90 Jahre
Die Menschen sind am zahlreichsten vertreten auf Geora – und das ist auch gut so, denn noch immer führen sie unentwegt Kriege untereinander. Sie gelten als anpassungsfähig, aber eher willensschwach. Und trotz aller Vielfalt unter den Spezies gibt es noch immer Gleichere unter den Gleichen. Hautfarbe und Herkunft gilt auch unter Menschen immer noch als Grund für Diskriminierung und Feindschaften.

 

Orks

Größe: 1,70m – 180m
Lebenserwartung: 50-70 Jahre
Zähe Krieger und starke Strategen – das hat die jahrhundertelange Herrschaft des Khans aus den Orks gemacht. Im Zeitalter von Dampf und Diesel scheint Muskelkraft nichts mehr wert, doch die Orks beweisen das Gegenteil. Mittlerweile findet man sie bis in hohe Positionen der Wirtschaft – und an der Spitze von Militär und Politik. Unter den Menschen gelten Orks als ungeduldig und streitlustig, dennoch sind auch sie mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft angekommen. So kümmert sich im Commonwealth schon beinahe niemand mehr darum, wenn ihm ein Ork gegenüber steht. Ressentiments halten sich jedoch hartnäckig.

 

Trolle

Größe: 2,10m – 2,30m
Lebenserwartung: 110-140 Jahre
Trolle waren lange Zeit Arbeitssklaven der Orks, mit denen sie sich grundsätzlich nicht gut verstehen. Die unterschiedliche Lebenserfahrung von Orks und Trollen spielt da sicherlich eine Rolle. Sie sind jedoch ein Volk von halben Riesen, die sich immer schwer tun, ihren Platz in der Welt zu finden.  Auch wenn man Trolle lieber mag, als Orks und Goblinge. Ihre Größe ist nicht immer von Vorteil. Manche reagieren darauf mit Respekt, andere mit Misstrauen und Angst. Dabei gelten Trolle als sehr friedliches und spirituelles Volk. Sie haben in ihrer Geschichte große Priester und Schamanen hervorgebracht.

Zwerge

Größe: 1,50m – 1,60m
Lebenserwartung: 130-150 Jahre

Zwerge sind kleiner als Menschen, stämmiger und behaarter. Ihre prächtigen Bärte galten einst als Statussymbol, heutzutage gibt es jedoch schon einige Zwerge, die sich auch kürzere Bärte (jedoch selten keine) zu tragen trauen.
Das Tüftlervolk aus dem Mittengebirge ist für die größten Bauwerke aller Zeiten und die fantastischsten Maschinen verantwortlich. Sie erfanden die Eisenbahn, untertunnelten das Gebirge und waren die Architekten hinter den großen Planstädten des Imperiums. Ein Zwerg ist stolz auf sein Volk – daher sind sie das Volk, das noch am meisten unter ihres Gleichen bleibt.